Nav Ansichtssuche

Navigation

Aus mehreren nordhessischen Kreisen machten sich Radfahrer unter Leitung des ADFC auf den Weg zum Hessentag nach Kassel. Den letzten Teil des Wegs von der Stadtgrenze zum Ziel dieser Sternfahrt, dem Karlsplatz im Zentrum der Stadt wurden sie sicher von Aktiven des ADFC Kassel geleitet.

20130615_adfc_hessentag_003_450x300
20130615_adfc_hessentag_004_450x300
20130615_adfc_hessentag_008c_450x300
20130615_adfc_hessentag_010_450x300
20130615_adfc_hessentag_013_450x300
20130615_adfc_hessentag_016_450x300
20130615_adfc_hessentag_018_450x300
20130615_adfc_hessentag_035c_450x300
20130615_adfc_hessentag_042_450x300
20130615_adfc_hessentag_043_450x300
20130615_adfc_hessentag_049_450x300
20130615_adfc_hessentag_050_450x300
20130615_adfc_hessentag_051_450x300
20130615_adfc_hessentag_053c_450x300
20130615_adfc_hessentag_061_450x300
20130615_adfc_hessentag_064_450x300
20130615_adfc_hessentag_065_450x300
20130615_adfc_hessentag_068_450x300
20130615_adfc_hessentag_073_450x300
20130615_adfc_hessentag_076_450x300
20130615_adfc_hessentag_081_450x300
20130615_adfc_hessentag_087_450x300
20130615_adfc_hessentag_090_450x300
20130615_adfc_hessentag_094_450x300
20130615_adfc_hessentag_096_450x300
20130615_adfc_hessentag_099_450x300
20130615_adfc_hessentag_101_450x300
20130615_adfc_hessentag_102_450x300
20130615_adfc_hessentag_109_450x300
20130615_adfc_hessentag_114_450x300
20130615_adfc_hessentag_121_450x300
20130615_adfc_hessentag_132_450x300
20130615_adfc_hessentag_134_450x300
20130615_adfc_hessentag_137_450x300
20130615_adfc_hessentag_138_450x300
20130615_adfc_hessentag_142_450x300
01/36 
start stop bwd fwd

Die Teilnehmenden aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg fuhren unter bewährter Leitung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Wolfgang Fehling, die Radfahrenden aus dem Schwalm-Eder-Kreis waren mit dem Schwalmstädter Radverkehrsbeauftragten Ulrich Wüstenhagen unterwegs. In Kalweits Biergarten im Fuldabrücker Ortsteil Dittershausen wurde eine Pause eingelegt. Gänzlich unerwartet dort war das Zusammentreffen mit guten radfahrenden Bekannten, die Begrüßung umso herzlicher.

War die Geschwindigkeit im Vergleich zu sonstigen Radtouren zu Beginn recht hoch, ging es in Kassel selbst eher gemütlich voran, zwischendurch musste man ganz ungewohnt auch mal schieben. Der Grund: Die vielen Mitmachaktionen, die vielfach auf Straßen und Radwegen stattfanden und die große Zahl der Hessentagsbesucher ließen nicht genug Platz für ein schnelleres Vorankommen. Die Stimmung war überall gut. Sehenswert war auch die Begegnung mit den Oldtimern auf dem Auedamm. Auf dem Karlsplatz schließlich wurde die Gruppe von Ute Schulte, Leiterin der GrimmHeimat NordHessen begrüßt und für ihren Einsatz geehrt, bevor schließlich alle sich zu den Angeboten des Hessentages aufmachten und zerstreuten.

Hinweis

Für alle, die mit dem Rad nach Kassel wollen, gibt es ein spezielles Tourangebot des Radroutenplaners Hessen. Weitere Informationen und Hinweise für bewachte Fahrradparkplätze findet man im Internetangebot zum Hessentag. Eine Übersichtskarte der Fahrradparkplätze mit den Fahrradparkplätzen gibt es hier zum Downlaod.

In den Nahverkehrszügen des Nordhessischen Verkehrsverbunds können Fahrräder umsonst mitgenommen werden (gilt nicht für IC und ICE). Es ist zu erwarten, dass die Züge zu manchen Zeiten übervoll sind. Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollator und Eltern mit Kinderwagen genießen Vorrang.

 
 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen