Nav Ansichtssuche

Navigation

Viele Menschen mit und ohne Fahrräder gehen auf dem Marktplatz vor dem Melsunger  Fachwerk-Rathaus.

Die Melsunger Fahrradbörse fand am Samstag den 28. April 2018 bei Verkäufern und Käufern wieder eine gute Resonanz. Bereits vor dem offiziellen Beginn um 9 Uhr wollten viele Verkäufer ihr Rad abgeben, damit es für interessierte Käufer rechtzeitig ausgestellt werden konnte. Das Angebot und der Verkauf der Räder bewegte sich leicht über dem Niveau der früheren Radbörsen des ADFC und der Fahrradinitiative Melsungen.

Etwa 50 Radfahrer können jetzt mit ihrem neu erworbenen „Drahtesel“ die Radfahrsaison 2018 starten. Besonders wenn Käufer und Verkäufer eines Fahrrades zufällig aufeinandertrafen wurde es interessant. Hierbei wurde in der Regel der „Lebenslauf“ und die „Geschichte“ des Rades „mitverkauft“.

Viele Menschen mit und ohne Fahrräder gehen auf dem Marktplatz vor dem Melsunger  Fachwerk-Rathaus.

Die Radbörse wurde diesem Jahr erstmals mit der Deutschen Verkehrswacht Schwalm-Eder-Kreis durchgeführt. Die Verkehrswacht informierte an einem Info-Stand über die Verkehrssicherheit allgemein und insbesondere beim Radfahren. Weiter wurde in einem Fahrradsimulator aktuelle Verkehrssituation dargestellt, auf die die Radfahrer reagieren mussten. So können diese ihr Verhalten im Alltagsverkehr hinterfragen und verbessern. Bei einer Demonstration mit einem Hühnerei wurde besonders eindringlich und plastisch die Schutzwirkung des Fahrradhelms vorgeführt.

Die nächste Fahrradbörse findet am Samstag den 27. April 2019 statt.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen