Nav Ansichtssuche

Navigation

ADFC-Stand in Niedenstein

Die im Frühjahr gegründete Ortsgruppe Chattengau im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) beteiligte sich an der Tour de Chattengau mit einem Infostand am Zielort Niedenstein. Interessierte Radler wurden über die Vorzüge des Verbandes, das umfangreiche offene Radtourenprogramm und die Forderungen nach einer alltagstauglichen Infrastruktur für den Radverkehr informiert.

So tritt die Ortsgruppe für Maßnahmen wie Radstreifen auf Ortsdurchfahrten, für Lückenschlüsse zwischen Orten und optimale Oberflächen ein. Der ADFC hält den Radverkehr im ländlichen Raum angesichts des dünnen ÖPNV für ein wichtiges Verkehrsmittel für eine umweltfreundliche und preiswerte Mobilität. Er arbeitet für eine alltagstaugliche Infrastruktur.

So fordert der ADFC einen Lückenschluss zwischen Metze und Gudensberg, eine bessere Oberfläche des R 12 zwischen Holzhausen und Dissen und Radstreifen in den Ortsdurchfahrten in Grifte und Neuenbrunslar.

Am 22. September bietet die Ortsgruppe am Tag der Nachhaltigkeit zwei Radtouren zum Biohof Döring in Zennern an. Dort gibt es eine Hofführung, eine Einkaufsgelegenheit im Hofladen und einen Imbiss. Tour 1 beginnt um 17:00 Uhr in Grifte (Bahnhof Ostseite) und 17:30 Uhr in Gudensberg (Rathaus). Tour 2 um 17:30 Uhr in Neuenbrunslar. Eine Anmeldung ist bis zum 18. September per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! notwendig. Am Start sind 5 Euro Teilnehmergebühr zu entrichten.

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen