Nav Ansichtssuche

Navigation

Der ADFC-Pavillon mit dem ersten Besucher am Morgen

Bei der Eder-Bike-Tour am 12. Juni hatte die Ortsgruppe Chattengau ihren ersten öffentlichen Auftritt mit einem Info-Stand am Endpunkt der Tour in Edermünde-Grifte.

Der blaue ADFC-Pavillon war der Treffpunkt für die Teilnehmer des Rad-Events, von denen etwa 150 vorbeikamen. Die Besucher konnten ihre Geschicklichkeit auf einem kleinen improvisierten Fahrrad-Parcour zeigen und ihre Teilnahmestempel abholen. Außerdem erhielten sie Informationen über das allgemeine Angebot des ADFC und die Pläne, die der im Frühjahr neu gegründete Ortsverband  für die nächste Zeit angehen will.

Die Stadt Baunatal wurde wegen einer Kreuzungssituation in Hertingshausen angeschrieben, wo auf der ersten Abendradtour ein Sicherheitsproblem bemerkt wurde. Auch die Stadt Niedenstein wurde wegen eines Lückenschlusses an der Ems zwischen Kirchberg und Merxhausen angeschrieben. In Gudensberg wird innerörtlich auf dem Schwimmbadweg gerade ein Radstreifen auf einem Abschnitt der Landesstraße nach Maden eingerichtet. Auch dort haben die Chattengauer Vorschläge zur Umsetzung gemacht. Eine weitere Initiative zur Einrichtung eines Radstreifen soll nach der Fertigstellung in Gudensberg für die Ortsdurchfahrt Felsberg-Neuenbrunslar gestartet werden. Radstreifen würden dort den Radverkehr für Nutzer des Eder-Radwegs und für die dortigen Grundschulkinder sicherer machen.

Der nächste Auftritt ist zur Tour de Chattengau am 11. September in Niedenstein geplant.

Weitere Informationen

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen